Bearbeiten mit Diamant (PKD)

Polykristalliner Diamant (PKD) ist der härteste Schneidstoff überhaupt. PKD bietet eine Vickershärte von 6500 HV! VHM schafft hier lediglich 1800 HV. Mit PKD lassen sich NE-Metalle wie Aluminium, Messing, Magnesium oder Bronze mit sehr hoher Qualität bearbeiten.

Vor allem die Leistungsdaten bringen Potential zur Kostensenkung. Die max. Schnittgeschwindigkeit von 5000 m/min sind für viele Maschienen nicht machbar, jedoch ist der Einsatz von PKD auch bei geringeren Vc Werten möglich.


Der wesentliche Vorteil verbirgt sich in den Haupt- und Nebenzeiten, welche die Kosten enorm beeinflussen. Überragende Standzeiten, verschwindend geringe Nebenzeiten durch Werkzeugwechsel, schaffen hier die Basis für einen Wirtschaftlichen Einsatz.

Werkeugbeispiele
Aufbereitung

Beispiel Rechnung:

EK VHM Bohrer 5xD, für Aluminium Bearbeitung: 120€
Standzeit: 10.000 Bohrungen
= Kosten / Bohrung = 0,012€

EK PKD Bohrer 5xD: 350€
Standzeit: 150.000 Bohrungen
= Kosten / Bohrung = 0,0023€

Werkzeugkosten bei 500.000 Bohrungen pro Jahr:
VHM Bohrer: 6.000€
PKD Bohrer: 1.166,67€

Ersparnis: 4.833€

PKD Lösungen

KL-Tooling GmbH & Co. KG • Am Brand 6 • 90602 Seligenporten/Allersberg • Telefon: 09180 93 915-0 • Telefax: 09180 93 915-20 • www.shop.kl-tooling.bayern